31 Mrz

Männer-Happy-nar®

Christi Himmelfahrt oder Vatertag – eine gute Gelegenheit, unter Männern bewusst zu sein.

Die Idee für die Begegnung mit sich selbst in einer reinen Männergruppe basiert darauf, dass

  1. die Energie unter Männern anders, eben männlicher ist,
  2. die Selbstwahrnehmung damit eine andere ist und
  3. der Austausch unter Männern offener sein kann, zumindest, was Männerthemen angeht.

Dieser Nachmittag hat kein Ziel, wir müssen nichts erreichen oder profitieren. Wir müssen uns nicht irgendwie beweisen, sondern kommen als Menschen zusammen, die eben ein Mann-sein spielen müssen/dürfen in diesem Leben. Wir wollen nicht allgemein wissen, was das bedeutet, sondern dem nachspüren und uns austauschen. Wir wollen uns erleben, neugierig sein, auf die männliche Energie, ebenso wie auf unsere weiblichen Anteile oder unser sogenanntes inneres Kind.

Wir wollen nicht irgendwelche Konzepte oder Ideen verfolgen, als ob wir genau wüssten, wie Mann-sein eigentlich zu sein hat. Hier in dieser Gruppe ist es sehr willkommen, davon einmal keine Ahnung zu haben. Ja, wir müssen noch nicht einmal irgendwie männlich erscheinen. Und natürlich dürfen auch tiefere philosophische oder spirituelle Aspekte betrachtet werden, aber ohne diese zu diskutieren. Es geht mir um unmittelbare Selbsterforschung, jetzt, hier, so. Und den Austausch darüber, wenn das passieren möchte.

Ich freu mich sehr darauf, zu erleben, was sich zeigt! Bist du dabei?

Happy-nar-Termine & Anmeldung

Finde mehr über die Happy-nare auf den Unterseiten:

Happy-nare – „Was ist denn das jetzt wieder?“
Happy-nar für Selbstkontakt: „Bewusste Begegnung mit dir selbst“
Blogbeitrag: „Selbstkontakt, die Basis für erfüllende Beziehungen“
Ganz unter uns: „Männer-Happy-nar“
Auszeit für dich selbst, auch als Paar: Das Mallorca-Happy-treat

top