Was verhindert deine Liebesaffaire mit diesem Moment?

Wenn du nicht einverstanden bist mit dem, was bereits IST und es anders haben willst, wirst du in irgendeiner Form leiden. ZwangslĂ€ufig. Wenn du aber dem gegenwĂ€rtigen Augenblick, der nun einmal dein Leben ist, deine ganze PrĂ€senz schenkst, also eher den Beobachter denn den Kontrolleur oder Macher spielst, verschwinden alle Probleme, alles KĂ€mpfen, alles persönliche …

Was verhindert deine Liebesaffaire mit diesem Moment? Weiterlesen »

Funktioniert „Positives Denken“ tatsĂ€chlich?

Denken ist an sich weder positiv noch negativ. Was es als negativ/positiv deklariert, sind wieder nur Gedanken. Die verkaufen uns die Hoffnung, „wenn ich richtig denke, kann ich das Leben kontrollieren und nach meinen WĂŒnschen und Vorstellungen formen!“ Dazu kreiert der Verstand/das Denken eine Zeitachse und behauptet, „wenn ich nur richtig denke, kann ich diesen …

Funktioniert „Positives Denken“ tatsĂ€chlich? Weiterlesen »

Gedanken…

Gedanken sind der Liebe Diebe, GefĂŒhle nur des Lebens Beben. Achtsamkeit, das ist ihr Job, hĂ€lt in Schach den ganzen Mob.

Selbstkontakt, die Basis fĂŒr erfĂŒllende Beziehungen

SpĂŒrst du auch, wie viele Menschen heute, diese starke Sehnsucht nach wirklich erfĂŒllenden Begegnungen und echtem Kontakt? Einem Kontakt, der dir Halt, Sicherheit, HerzenswĂ€rme und Entspannung schenken kann? Ohne dass du dich verbiegen mĂŒsstest? Doch bei vielen hat sich die Kontaktbereitschaft hinter eine Mauer aus Scham, Schuld und Wut zurĂŒckgezogen… Das ist eines der grĂ¶ĂŸten …

Selbstkontakt, die Basis fĂŒr erfĂŒllende Beziehungen Weiterlesen »

Beziehungen: „FrĂŒher war kein Platz fĂŒr GefĂŒhle“

Der Coach Wolfgang Zapf gibt jetzt Insel-Seminare Interview/Artikel aus der mit/von Lars Kreye  26·11·17 „Man kommt einfach nicht um sie herum: Beziehungen. Ob im Job oder privat, irgendwie mĂŒssen wir ja miteinander umgehen. Ist man unglĂŒcklich mit seinen Beziehungen, kann man sie entweder beenden, neue eingehen oder man tritt innerlich einen Schritt zurĂŒck und schaut …

Beziehungen: „FrĂŒher war kein Platz fĂŒr GefĂŒhle“ Weiterlesen »

Formen des Coachings

Deine eigene Selbsterkenntnis

„Deine eigene Selbsterkenntnis ist der grĂ¶ĂŸte Dienst, den du der Welt erweisen kannst.“ * (Sri Ramana Maharshi) * Der Kern der Selbsterforschung, zu der Ramana Maharshi einlud, ist die nach innen gerichtete Frage „Wer bin ich?“ Die Antwort soll nicht aus dem mentalen Verstand kommen, sondern aus dem leeren Bewusstsein aufsteigen.

Nach oben scrollen