Hallo & Willkommen!

Mein Name ist Wolfgang Zapf.

Ich schreibe hier über glückliches bedingungsloses Sein.

Und wie du frei von Ballast werden kannst, der dich davon abhält.

Letztlich geht es um Präsenz, Dankbarkeit und Liebe.

wolfgangzapf_Olive_frei_2023

Was dich unterstützen kann...

Traumaheilung

wirkt als Bewusstseins- und Selbstregulationsprozess, durch den Grenzen,, Selbstbestimmtheit und Freiheit entstehen. Die Gedanken beruhigen sich und es entsteht Raum

für Sein im "Hier und Jetzt",

für inneren Frieden,

für Glücklichsein und

für Urvertrauen...

Stärkung der Beziehungs-offenheit

Das gesamte Sein spielt sich in Beziehungen ab - zu dir selbst, zu anderen Menschen, zu Tieren zur "Natur" allgemein. Durch Trauma ist die Offenheit für echte Begegnung sehr häufig stark eingeschränkt. Wir vermissen das, sind uns aber nicht bewusst, dass wir uns sicherheitshalber verschlossen haben ...

Rückkehr zur Gegenwärtigkeit

Präsenz, Achtsamkeit, sich fühlen, spüren und wahrnehmen, was geschieht, ist Gegenwärtigkeit und lässt das Gedankenkarussell verblaßen.

Gedanken beziehen sich immer auf  Vergangenheit oder Zukunft und lenken ab von dem, was jetzt hier IST. Gedanken drehen sich ums "Werden", nicht ums "Sein".

Du willst mehr erfahren?

Vereinbare einen Termin für eine kostenfreie Erstsitzung

(als Einzelperson oder Paar). Kontakt →

 

Dann kann ich dir/euch Details über meine Arbeitsweise, den Nutzen und die Investition erläutern

für die traumasensiblen Coaching-Sitzungen...

- zur Auflösung von Traumafolgen

- zur Beruhigung der Gedanken und Emotionen

- zur Heilung der Beziehungsfähigkeit

- zur Klärung beruflicher oder persönlicher Anliegen,

- für Führungs-Themen...

water-sports-01.jpg

Kein Augenblick in irgendeiner erdachten Zukunft wird jemals besser geeignet sein, um glücklich und im inneren Frieden zu leben als DIESER.

Und schau dich um, du bist bereits hier!

Du musst gerade nirgendwo anders sein.

Du darfst dich entspannen und genießen...

Wie ist es gerade für dich?

Genießt du dein SEIN?

 

Bist du im Frieden mit dir, mit deinen Nächsten, mit deinen Umständen? Oder bist du damit beschäftigt, für oder gegen etwas zu kämpfen, zu verändern, zu transformieren, zu optimieren...?

 

Den Augenblick so anzunehmen, wie er eben ist, erscheint manchmal nicht einfach. Schon gar nicht, wenn unangenehme, womöglich beängstigende Gedanken, Gefühle oder heftige körperliche Symptome auftauchen, die dich quälen und dir Angst einjagen.

 

Aber worum geht es denn wirklich?

 

Rennen und kämpfen für bessere Umstände, bessere Gefühle, positivere Gedanken, mehr Erleuchtung...? Hat das jemals ein Ende? Wirst du jemals gewinnen?

 

Irgendwann erkannte ich, dass ich das Wesentliche verpasse und mich sinnlos erschöpfe, wenn ich mich mit einer besseren Zukunft beschäftige, meine Vergangenheit heilen will und das, was ist, also die Gegenwart, weitgehend ignoriere. Wie kann ich so mein Leben in Dankbarkeit genießen?

 

Dieser Augenblick wurde mehr und mehr zu meinem Geliebten. Es entwickelte sich eine Liebesbeziehung zu dem, was gegenwärtig mein Leben ist. Mich nicht mehr um das "Werden" zu kümmern, sondern vielmehr um das "Sein". Ganz einfach: JA zu sagen statt es zu verdrängen und mich dem, was ist, zu stellen. Denn...

 

... kein Übel ist so groß wie die Angst davor!

 

Ist eine Liebesaffaire mit diesem Moment
möglich?

Wenn du dem gegenwärtigen Augenblick, der ja dein Leben ist, deine ganze Anwesenheit schenkst, verschwinden alle Probleme, aller Stress, alles persönliche Leid wie von selbst! Dein Gedankenkarussell beruhigt sich, mehr und mehr bemerkst du das Paradies, in dem du wohnst.

Was aber, wenn du nicht einverstanden bist mit dem, was ist, es anders haben willst, ... weiterlesen →

Der
direkte Weg
ins Glück

Pure gedankenfreie Gegenwärtigkeit lässt das unbeschreibliche Wunder des Lebens bewusst werden.

Alle Angst, aller Stress ist verschwunden.

Berührende Dankbarkeit erfasst dich.

Tiefe Liebe für alles, was ist, durchflutet das Sein.

Kaum kannst du diese Glückseligkeit aushalten.

Stimmen

Danke! War auch für mich eine Freude!

Mir hat unsere erste Sitzung sehr gut getan, sowohl Ihre wertschätzende Haltung als auch die inspirierenden Denkanstöße – bzw. Gefühlsanstöße. In diesen Tagen bin ich komplett eingespannt, und dennoch finde ich kleine Inseln, die mich mit Zuversicht erfüllen.

Anna, Köln

Hatte noch etwas Schwankungen danach, aber heute gehts mir besonders gut. Fühle mich seitdem so sicher und innerlich getragen, hauptsächlich von mir selber. So, als ob mir nichts passieren könnte. Das ist ein schönes und dankbares Gefühl. Das war wieder sehr schön, und bedanke mich nochmal ganz herzlich bei allen die dabei waren. Ich freue mich schon auf das nächste mal ...

Elfriede, München

Als ich Wolfgang kennen gelernt habe, fühlte ich mich wie in einem schwarzen Loch. Glückliche Stunden waren selten und meine Interaktion mit den Mitmenschen war belastet und reduziert. In unseren Sitzungen hat Wolfgang mich sehr ruhig und konzentriert erst mal mit mir selbst in Kontakt gebracht. Stück für Stück habe ich mich und die schönen Seiten des Lebens wieder entdeckt. Eine positive Spirale hat eingesetzt. Auf meine bessere Verfassung reagieren die Mitmenschen viel freudiger, was wieder mir hilft. Damit die Verbesserung nachhaltig wird, begleitet mich Wolfgang weiter. Ich bin froh, dass ich seine Hilfe in Anspruch genommen habe.

Ulrich, München

Der (Beziehungs-) Workshop hat mir sehr genutzt und hat mir viele neue Erfahrungen gebracht; ich bin zwar völlig müde und körperlich erschöpft - doch innerlich gestärkt - zu meinem Freund gefahren, um zu reden - es war gut.

Beate, Starnberg

Eine wunderbare Reise nach innen, ganz sanft. Mit neuem Blick nach außen im Hier & Jetzt. Genuss, Ruhe im Selbst, Hingabe an den Moment, Seelenfrieden pur. Ein Start in ein neues Leben.

Brigitte, Ammersee

Ich bin ja zur Zeit in einer großen Umbruchsituation in meinem Leben. Da geht es zum Einen viel um Verarbeiten und Sortieren, aber auch Altes taucht auf und möchte liebend betrachtet und geheilt werden.

Das Halten und Begleiten von Ihnen im Prozess darin, habe ich als sehr heilsam und unterstützend erlebt. Es wirkt auch immer noch nach.....und hat verletzte Anteile ermutigt "nach oben "zu kommen; mich aber auch gleichzeitig enorm stabilisiert.

Barbara, Köln

Nach oben scrollen